FÖRDERPROGRAMME

Förderung: Informationsportal Hessen


FÖRDERPROGRAMME DER GEMEINDE BREUNA
_______________________________________________________________________________________

  • KAUF VON IMMOBILIEN

    "Jung kauft Alt" - Investitionen in neu erworbene Altbauten

    Die Gemeindevertretung der Gemeinde Breuna hat im Jahr 2012 die Einführung des Förderprogramms
    „Jung kauft Alt – Förderung von Investitionen in neu erworbene Altbauten“ beschlossen.  
    Die Gemeinde Breuna verfolgt mit dem Programm das Ziel, junge Familien in der Gemeinde zu halten und
    neue hinzu zu gewinnen. Zugleich soll damit aktiv dem Immobilienleerstand entgegengewirkt werden.
    Daher unterstützt die Gemeinde Breuna den Kauf eines mindestens 50 Jahre alten Hauses in der
    Gemeinde Breuna mit zwei Arten der Förderung:

    • Förderung der Erstellung eines Altbaugutachtens
       Einmalige Förderung zur Ermittlung des Gebäudezustandes (Bestandsaufnahme, Modernisierungs-
       empfehlungen/energetische Sanierungen) vor der Kaufabwicklung.

    • Laufende jährliche Förderung verteilt über 5 Jahre
       Förderung von Investitionen, die zur Erhaltung/Modernisierung des Gebäudes dienen.


    Folgende Unterlagen stehen zum Download zur Verfügung:

    {{ fileTags(item) }}
    {{ fileName(item) }}
    {{item.caption}}
    Erstellt: {{item.fileCreated}}
    Zuletzt editiert: {{item.lastModified}}
    Dateigröße: {{ item.fileSize }}
    Download
    Download


    Gerne geben Ihnen die Ansprechpersonen im Bau- und Liegenschaftsamt weitere Auskünfte zum Förderprogramm bzw. zu den Voraussetzungen zum Erhalt einer Förderung:

    Keine Mitarbeiter gefunden.
  • VEREINSJUGENDFÖRDERUNG

    Die Gemeinde Breuna unterstützt mit Zuschüssen Vereine bei ihrer Arbeit und möchte zum anderen zum Ausdruck bringen, wie wichtig das Wirken der Vereine für das gesellschaftliche Leben in der Gemeinde ist.

    Die Gemeinde Breuna gewährt Förderungen für besondere Aktivitäten der Jugendarbeit. Die entsprechenden Anträge hierfür sind jeweils bis Ende Februar eines Jahres bei der Gemeindeverwaltung einzureichen. Über die Vergabe der Zuschüsse wird im Ausschuss für Jugend, Sport, Kultur und Soziales entschieden.


    IHR ANSPRECHPARTNER:

    Keine Mitarbeiter gefunden.